top of page
  • AutorenbildJulia Warias

Schlechter Schlaf als Warnisganl für eine kranke Leber

Du wirst in der Nacht immer wieder wach und kannst nicht mehr einschlafen?


Es können viele Ursachen in Frage kommen warum das so ist?


Wenn du in der Nacht zwischen 1.00 Uhr und 3.00 Uhr immer wieder wach wirst, kann deine Leber belastet sein.


Eine gesunde Schlafhygiene ist eine wichtige Säule der ayurvedischen Lebensweise. Schlechter Schlaf verkürzt die Regenerations,- und Entgiftungsphase des Körpers.


Dies kann sich negativ auswirken auf

  • das Hormonsystem

  • das Immunsystem

  • den Blutzuckerspiegel

  • das Nervensystem

  • die Verdauungsleistung, wodurch die Aufnahme von Nährstoffen verhindert wird.



Kommt es auf verschieden Ebenen zu einem Mangel, entwickeln sich langfristige gesundheitliche Beschwerden.


Die Leber leidet stumm oder gefährlich leise. Sie ist ein Organ ohne Schmerzrezeptoren. Sie sendet kaum Warnsignale. Wenn sie belastet ist, bleiben Erkrankungen lange Zeit unbemerkt.


Es empfiehlt sich daher auch immer mal der Leber etwas gutes zu tun. Besondere Zuwendung erhält die Leber durch die reichliche Zufuhr von Bitterstoffen ( Chicorée , Artischocken, Löwenzahn). Sie unterstützen die Leber bei der Entgiftung.


Weniger anzeigen

9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page