top of page
  • AutorenbildJulia Warias

Die Ayurvedische Morgenroutine - Ein Glas heißes Wasser am Morgen



Die ayurvedische Medizin empfiehlt warmes Wasser über den Tag verteilt zu trinken. Im Ayurveda wird das Wasser abgekocht und dadurch mit Energie angereichert.

💦

Tagsüber und auch nachts verlieren wir ständig Flüssigkeit. Wenn unser Körper nicht mit ausreichend Trinkwasser versorgt wird, können viele körperliche Probleme auftreten. Deinem Körper geht es jedoch wesentlich besser, wenn du diesen Mangel mit warmem Wasser ausgleichst, anstatt zu kalten Getränken zu greifen. Die Effekte, die warmes Wasser auf deinen Körper haben, steigern dein eigenes Wohlgefühl und machen dich gesünder und glücklicher.

🌞

Es empfiehlt sich morgens gleich ein Glas heißes Wasser zu trinken, um gesund und fit in den Tag zu starten. Durch seine wärmende und sanfte Wirkung wird auch der Flüssigkeitsverlust in der Nacht wieder ausgeglichen und es wirkt wie ein echter Kickstart am Morgen, weil es Müdigkeit vertreibt und die Lebensgeister erweckt.

🤩

Die boostenden Effekte von warmem Wasser wirst du aber nicht nur in deinem Alltag spüren, sondern auch als Vitalitätszeichen an deinem Körper erleben. Deine Haut wird strahlender und ausgeglichener und du wirkst jünger und fitter.

🔥

Wenn der Körper zu wenig oder zu kaltes Wasser bekommt, ist Agni, unser Verdauungsfeuer, nur sehr schwach und kann seine volle Wirkung nicht entfalten. Heißes Wasser regt Agni besonders an und unterstützt es bei der Verdauung. So können auch abgelagerte Giftstoffe leichter abtransportiert werden, was deinem Körper eine angenehme Erholung und Reinigung bringt.


11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page